Info Seilsägen / Beton sägen

Den Schnittflächen und -tiefen sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Beim Seilsägen wird ein mit Diamantperlen bestücktes Seil über Umlenkrollen um das Bauteil, bis zum Seilspeicher geführt. Dieser steuert automatisch die Seillänge während des Schneidens und ist dafür verantwortlich, das Seil immer gespannt zu halten.

Der Einsatzbereich sind somit abzutrennende Bauteile, bei denen die üblichen Verfahren nicht mehr greifen.

Da die Schneidanlage nicht direkt am Bauteil befestigt werden muss, kann die Distanz, zum Beispiel bei engen Platzverhältnissen, mittels Umlenkrollen überbrückt werden.

Ihre Vorteile

  • Schnitt-Tiefe bis mehrere Meter
  • Kreisseilsäge für runde Aussparungen
  • Bei sehr engen Raumverhältnissen möglich
  • Praktisch keine Erschütterungen

Seilsägen in folgenden Materialien

  • Bewehrter und unbewehrter Beton
  • Bruchstein
  • Backstein
  • Kalksandstein