Das Medien Zentrum der Aargauer Zeitung baut das Druckzentrum neu

Das Medien Zentrum der Aargauer Zeitung baut das Druckzentrum neu
Um Lüftungen einbauen zu können, musste ein Stück des Betonunterzug abgebaut werden. Da 15 Meter unter dem abzubrechenden Bauteils bereits Maschinen installiert waren, mussten die Abdeckarbeiten mit grosser Sorgfalt erledigt werden.   Nach dem Abspriessen des Beton-Elements, wurde ein Teilstück der bestehenden Substanz durch Kernbohrungen abgetrennt. Die Bohrungen mit Durchmesser 200 mm und einer Bohrtiefe von 65 cm waren aufgrund der extrem ...

Kernbohrung bei tiefen Temperaturen

Kernbohrung bei tiefen Temperaturen
Bald wird die Temperatur auf dem Bau wieder ein Thema. Besonders bei Arbeiten, die im Zusammenhang mit Wasser stehen, müssen gewisse Grundsätze beachtet werden. Oft werden wir während der kalten Jahreszeit angefragt, ob Kernbohrungen bei Minusgraden möglich sind. Bei Gefahr von gefrierendem Wasser gibt es für die Erstellung der Kernbohrungen grundsätzlich zwei Optionen: Bis Bohrdurchmesser 200mm können wir die Kernbohrungen im Trockenverfahren in a...

Beton schneiden von Liftschacht

Beton schneiden von Liftschacht
Armierter Beton oder Natursteinelemente Stärken bis zu 1 Meter, können mit Schneidgeräten die auf Schienen geführt werden exakt und präzise getrennt werden. Trennschnitte sind bei Abbruch und oft für Zweckänderungen von Betonbauten nötig. Beispielsweise können auf diese Weise Raumvergrösserungen, Lifteinbauten oder Balkonabbrüche bewerkstelligt werden.Beton schneiden von ca. 120m3 Ausbruchmaterial. In einem Industriegebäude in Dietikon wurden 3 Bauteile zu...

Vermeiden von Bohren in Leitungen

  Auf gut Glück in Wände bohren, kann viel Pech bringen! Gerade in den Wänden von älteren Gebäuden können an gänzlich unerwarteten Stellen Stromleitungen liegen, Wasserrohre oder Gasrohre entlanglaufen und Telefonkabel oder andere Schwachstromkabel verlegt sein. Anbohren von Rohrleitungen unter Druck kann verheerende Folgen mit sich bringen. Anbohren von Rohrleitungen unter Druck. Unprofessionelles Bohren und seine Folgen Aber auch in Neubaut...

Klebearmierung zur Optimierung der Baustatik

Klebearmierung zur Optimierung der Baustatik
Wer beim Hausbau oder beim Umbau statische Zusatzbelastungen ausgleichen will, sollte auf eine wirkungsvolle Klebearmierung setzen. Eine Armierung verstärkt Bauteile, indem es sie mit einer nachträglichen Biege-Zug-Bewehrung ausstattet. Mit dieser Methode können Ungleichheiten der Druckspannung und der Zugkräfte, die auf Stahlbetonkonstruktionen wirken, ausgeglichen werden. Die Tragfähigkeit wird deutlich erhöht. Die Materialien für Klebearmierungen Für