Spezialoberflaechenbearbeitung-Monobeton-Gränichen-825x510

Der Monobeton bezeichnet ein Herstellungsverfahren, das es ermöglicht, homogenen Beton nach dem Einbringen mit Hilfe von Maschinen komplett zu glätten. Nachdem der Beton trittfest ist, wird durch das Taloschieren eine sehr gleichmässige Betonfläche erstellt. Auf diese Weise ist es möglich, die Oberfläche in nur einem Tag fertigzustellen. Auf Wunsch besteht ebenfalls die Option, mithilfe des Monobetons eine verstärkte Auftritt-Fläche zu gestalten, indem sogenanntes Hartgestein verwendet wird. Dieses kommt unter anderem bei industriell genutzten Böden zum Einsatz. Auf diese Weise kann eine Verbesserung des Abriebs bei erhöhter Belastung erreicht werden.

Einen günstige undnschnelle Variante um ein Boden fertigzustellen

Der Vorteil beim Einsatz von Monobeton liegt klar auf der Hand.

Alle weiteren Bauverfahren, die im Nachhinein angewendet werden müssen, wie zum Beispiel das Einbauen eines Hartbetonbelags oder Überzugs, entfallen somit gänzlich. Ausserdem ist der Monobeton sehr witterungsbeständig. Ist ein mangelhafter Verbund aufgrund fehlender Reinigung oder auch aus physikalischer Einwirkung zu befürchten, kann es zur Ablösung des Baumaterials führen. Diese Gefahr wird mit dem Monobeton ausgeschlossen. Langfristig gesehen ist der Monobeton somit kostensparend, weil keine weiteren aufwändigen Bauverfahren notwendig sind. In diesem Zusammenhang spielt auch der Faktor Zeit eine grosse Rolle, denn die Bodenplatten können an einem einzigen Tag fertiggestellt werden und sind innert kürzester Zeit nutzbar. Wird bei einem Umbau Monobeton eingesetzt, entfällt ebenfalls das Trocknen und Aushärten der einzelnen Schichten. Dieses Baumaterial ist ideal geeignet für Garagen, Böden jeder Art, auch im industriellen Bereich, Tankstellen, Keller, Balkone und vieles mehr. Fragen Sie unsere Kundenmaurer, die wissen ganz genau wie sie Ihnen helfen können.

Monobeton von Soltermann

Die Vorteile beim Einsatz von Monobeton sind also klar definiert. Jegliche nachträglich notwendigen Arbeiten entfallen. Diese beziehen sich beispielsweise auf die Bearbeitung des Untergrundes, die Anbringung von Haftbrücken oder den Einbau von Überzügen und Belägen. Beim Neubau und Umbauten der unterschiedlichsten Art im Eigenheim oder auch im gewerblich genutzten Bereich, können also folgende Vorteile zusammengefasst werden:

  • Schnelle Belastbarkeit / kurze Bauzeit
  • Keine Deckbeläge notwendig
  • Kostenersparnis, Verbesserung der Qualität
  • hohe Festigkeit und Stabilität
  • erhöhte Witterungsbeständigkeit
  • höhere Belastbarkeit bei Druckeinwirkung
  • weniger Abrieb
  • kein Auftreten von Hohlstellen

Wir sind Spezialisten für Monobeton-Flächen jeglicher Grösse

Die Erstellung eines sauberen Monobetonbelags stellt hohe Ansprüche an den Verarbeiter. Einerseits ist die Genauigkeit der geforderten Bodenhöhe sehr wichtig, da im Anschluss nicht mit einem Vergussmörtel oder Unterlagsboden ausgeglichen werden kann. Anderseits ist die zeitliche Verarbeitung aufgrund der Witterungs- und Temperatureinflüsse des homogenen Betons sehr zentral, um Risse zu vermeiden. Bei hoher Temperatur muss der Beton vor dem zu schnellen Austrocknen mit einer Folie geschützt werden. Bei Temperaturen um die 5°C müssen zudem Massnahmen zum Schutz vor der Kälte getroffen werden. Es gibt somit wichtige Aspekte, die bei der Verarbeitung zu berücksichtigen sind. Unsere Spezialisten haben mit langjähriger Erfahrung sehr viel Know-how und das notwendige Fingerspitzengefühl, damit genau im richtigen Moment mit den richtigen Schritten der Weiterverarbeitung eingesetzt wird.

 

 

Schreibe einen Kommentar